Die Frage nach dem größten Misserfolg ist für den Recruiter interessant, um zu sehen, wie Du mit Fehlern umgehst. Dazu gehören der offene Umgang damit (Kritikfähigkeit), und ob Du daraus gelernt hast (Analyse und Konsequenzen ziehen).

Du solltest auf jeden Fall ein Beispiel nennen können, in dem etwas schief gelaufen ist, oder in dem Du einen Fehler begangen hast. Das Beispiel sollte aus dem beruflichen Bereich sein, und Relevanz für den Arbeitgeber besitzen. Ein verursachter Autounfall ist nicht gerade ein relevanter Misserfolg, während eine völlig fehlgeschlagene Werbekampagne schon spannender ist.

Gute Antworten erläutern die Situation knapp und präzise, enthalten eine kurze Analyse, was die entscheidenden Faktoren waren und was schief gelaufen ist, und ziehen klare Learnings für die Zukunft. Der wichtigste Faktor dabei ist, dass Du die Ursache identifiziert hast und in Zukunft vermeiden kannst.

Eine Antwort könnte lauten: „Mein größter Misserfolg war eine nationale Handelspromotion, bei der ich für die Auswahl eines geeigneten Zugabeartikels verantwortlich war. Ich habe mich nach Feedback des Außendienstes und dem Verkauf für eine Einkaufstasche entschieden und 100.000 davon in China bestellt. Als wir die ersten Taschen bekamen, haben wir sofort gesehen, dass die Taschen für Einkaufstaschen viel zu klein waren. Für eine neue Lieferung war es bereits zu spät. Wir konnten die Aktion zwar durchführen, sie war durch den weniger attraktiven Zugabeartikel aber deutlich weniger effektiv als geplant. Die Ursache für die zu kleinen Taschen war, dass wir auf Grund des sehr kurzen Vorlaufs keine Muster bekommen konnten und auf Basis von Bildern die Tasche ausgesucht haben. Seit dieser Aktion bestelle ich auch bei knappen Vorläufen nichts mehr, ohne vorher selbst ein physisches Muster freizugeben. Seit dem gab es bei Promotion-Artikeln nie wieder ein Problem.“

Mehr Informationen zu typischen Bewerbungsfragen bekommst Du hier:

 

>> nächste Frage

>> Warum interessieren Sie sich gerade für unser Unternehmen / für diese Stelle?
>> Warum sollten wir uns gerade für Sie entscheiden?
>> Warum bewerben Sie sich gerade bei uns, und nicht bei einem anderen [Branche]-Unternehmen?
>> Was sind Ihre Stärken?
>> Was sind Ihre Schwächen?
>> Warum wollen Sie wechseln?
>> Haben Sie sich noch bei anderen Unternehmen beworben?
>> Was ist Ihr bisher größter Erfolg? / Worauf sind Sie besonders stolz?
>> Was können Sie in den neuen Job einbringen?
>> Wo sehen Sie sich in 3, 5, 10 Jahren?
>> Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
>> Wie stressresistent sind sie?
>> Welche Gehaltsvorstellungen haben Sie?

 

Kostenlos zum Webinar anmelden