Bei den Analytik- und Logiktests im Assessment Center kommt es darauf an, Muster zu erkennen und weiterzuführen, oder Daten zu interpretieren und miteinander zu verknüpfen. Eine häufige Testvariante ist es, vorgegebenen Feldern in einer Matrix das passende, fehlende Teil zuzuordnen.

Analytik & Logik

Daten zu erfassen, darin Muster zu erkennen und sie richtig zu interpretieren ist die Herausforderung von Analytik- und Logikaufgaben.

Beliebt sind auch Zahlenreihen, die mit einer mathematischen Formel miteinander verbunden sind. Hier gilt es, den logischen Zusammenhang zwischen den Zahlen zu erkennen, und die Reihe dann um einen Wert zu ergänzen. Ebenfalls gehören Datencharts zu dieser Kategorie, zu denen Du die zutreffenden Aussagen aus der Kombination von Informationen benennen musst.

Bei 9-Felder-Aufgaben sind in einer 3×3 Felder Matrix 8 von 9 Feldern mit Symbolen gefüllt. Ein Feld ist noch frei, und man muss das passende Symbol aus einer Reihe von vorgegebenen Symbolen für das noch freie Feld identifizieren. Zur Lösung musst Du zunächst die Systematik entschlüsseln, nach der die Matrix aufgebaut ist. Schau Dir dazu vor allem die Veränderungen der Symbole einer Reihe von links nach rechts an. Bei etwas schwierigeren Aufgaben auch die Veränderung von oben nach unten. Gibt es z.B. eine Veränderung in der Anzahl von Elementen? Variiert die Lage im Raum? Ändern sich Farben oder Markierungen? Erst wenn Du das Muster identifiziert hast, kannst Du das fehlende Teil mit Hilfe der Systematik aus den Vorgaben identifizieren. Wenn Du Dir nicht sicher bist, hast Du die Systematik noch nicht genau bestimmt. Viele Beispiele dazu findest Du unter in unseren Kursen.

Mathematische Reihen bestehen aus Zahlen, die durch eine Rechenoperation miteinander verbunden sind. Beispielsweise: 2, 4, 8, 16. In diese Reihe verdoppelt sich der Wert kontinuierlich. Eine korrekte Fortsetzung der Reihe wäre die 32. In der Regel werden innerhalb des Aufgabenblocks die Aufgaben schnell schwerer, z.B.: 6, 9, 15, 27. Die Regel hier ist eine Verdopplung des Werte minus 3. Durch die Kombination von mehreren Rechenoperationen wird das System schnell schwer erkennbar. Für diesen Aufgabentyp hilft nur üben, da Du dadurch die üblichsten Systematiken kennenlernst. Übungsmaterial findest Du innerhalb der Kurse.

Die dritte weite verbreitete Kategorie von Analytik- und Logikaufgaben im Assessment Center ist die Interpretation von Charts oder anderen Daten. Dazu werden grafische Darstellungen von Information, wie z.B. Balkendiagramme oder Entwicklungen im Zeitablauf an Hand von Charts vorgestellt. Dazu gibt es dann eine Vorgabe verschiedener Aussagen, aus denen Du die richtige benennen musst. Die Schwierigkeit besteht darin, dass die Aussagen sich sehr ähneln, und es auf eine exakte Interpretation ankommt, oder aber das die Aussagen sich nur durch Kombination von verschiedenen Informationen aus den Daten ableiten lassen. Dabei geht es dann um die schnelle und vor allem exakte Interpretation der Daten.

Analytik- und Logiktests kannst Du sehr gut vor Deinem Assessment Center üben und Dich somit optimal auf das AC vorbereiten. Zu allen Testarten findest Du in den Vorbereitungskursen eine Vielzahl an Übungsaufgaben.

>> weiter zu Chartanalyse

[sc:opt-in-end]