Das Mitarbeitergespräch ist unter den Rollenspielen im Assessment Center am Weitesten verbreitet. Du nimmst die Rolle eines Vorgesetzten an und sprichst mit Deinem Mitarbeiter. Es geht darum eine Konfliktsituation zu klären. Dies können z.B. sein:

– mangelnde Motivation des Mitarbeiters
– Defizite in Leistung und Verhalten des Mitarbeiters
– den Mitarbeiter zur Übernahme zusätzlicher Aufgaben überzeugen
–  eine Gehaltsverhandlung führen, zu einer Gehaltsforderung Stellung nehmen
–  über einen Jobwechsel informieren

Mitarbeitergespräch

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Mitarbeitergespräch ist das Nachfragen und Zuhören, bevor man versucht das Problem aus der eigenen Sichtweise zu lösen.

Die Liste kann beliebig erweitert werden. Immer geht es darum, dass es zwei Seiten der Medaille gibt. Neben der wertfreien Offenheit und Transparenz, warum das Gespräch stattfindet, und dem Einräumen der Möglichkeit zur Stellungnahme durch den Mitarbeiter ist hier ein sensibles Vorgehen als Vorgesetzter sehr wichtig.

Durch die hierarchische Beziehung zwischen Vorgesetztem und Mitarbeiter muss eine Atmosphäre geschaffen werden, in der beide Parteien offen und ehrlich miteinander kommunizieren. Du darfst daher im Mitarbeitergespräch nicht wie ein Weisungsbefugter auftreten und auf Deine Rolle als Vorgesetzter zur Steuerung des Gesprächs nutzen, sondern vielmehr zu versuchen, möglichst objektiv den Fakten und der Sichtweise durch den Mitarbeiter auf den Grund zu gehen.

Mitarbeiter-Rollenspiele sind im Assessment Center meist so ausgelegt, dass es entweder eine ganz unterschiedliche Bewertung einer Situation gibt (oft fehlen auch relevante Informationen im Briefing des Vorgesetzten), oder ein Missverständnis. Das Aufzuklären ist der Hauptpunkt im Gespräch. Daraus ergibt sich dann meist sehr leicht eine gemeinsame Lösung.

Bei den Lösungen geht es nicht darum, es dem Mitarbeiter möglichst leicht zu machen, oder auf seine Wünsche einzugehen, sondern darum, eine für das Unternehmen und den Mitarbeiter akzeptable Lösung zu finden. Oft gibt es dafür Kompromisse, wie eine Gehaltserhöhung, aber nur bei gleichzeitiger Übernahme eines zusätzlichen Projektes, oder eine Neuverteilung von Aufgaben analog den Stärken des Mitarbeiters.

In unseren Vorbereitungskursen findest Du eine umfassende Anleitung und Übungsaufgaben, wie Du das Mitarbeitergespräch erfolgreich löst.

>> weiter zu Kollegengespräch

[sc:opt-in-end]